Home
Profil
Philosophie
Kurse
APO Lehrgänge
Trainingstage
Reittraining
Bodentraining
Trainer-Fortbildung
Unterricht
Pferd gesucht ?
Trainingsberitt
AGB´s
Partner-Links
Gästebuch
Kontakt-Formular
Anfahrt Reitanlagen
Impressum
Datenschutz
Sitemap

 

      Trainingstage Horsemanshiptraining am Boden

     

    

     In guter Beziehung zum Pferd - Bodentraining Teil 1

       Das sichere Führen an der Hand - verbunden mit Lenken und Leiten in optimaler

     Position am Pferd,

     Tempounterschiede über den Takt des Pferdes erzielen,

     Anhalten und Rückwärtsrichten  - verbunden mit sicherer Kontrolle von Vor- und

     Hinterhand,

     Dehnungs- und Mobilisationsübungen für das Pferd

       

     

    In guter Beziehung zum Pferd - Bodentraining Teil 2

     Die Arbeit am Leitseil auf Distanz  

     Handling des Seiles, Verständnis der Hilfengebung, 

     Signalgebung über den Takt des Pferdes erarbeiten 

     Einwirkung auf Schulter und Hinterhand = Schulter und Hinterhand-Kontrolle

     Biegung und Lastaufnahme erarbeiten

     Handwechsel, Anhalten, Rückwärts 

     Dehnungs- und Mobilisationsübungen für das Pferd

   

      

     

     In guter Beziehung zum Pferd- Bodentraining Teil 3

     Desensibelisierung - Gelassenheitstraining

     Die Arbeit an Führ- oder Leitseil neben dem Pferd oder auf Distanz

     Aufbauend auf einem stimmigen Bodentrainingssystem können wir uns an diesem 

     Trainingstag der Bewältigung von Schrecksituationen widmen. 

     Plane, Brücke, Flatterband, Regenschirme, Bälle, Geräusche - vieles mehr, mit dem das Pferd

     sich hier - sicher angeleitet durch seinen Menschen - vertraut machen kann. 

     Dieser Tag bietet Hinweise zu sicherer Anleitung, Ideen was alles in ein Desensibelisierungs-

     Training einbezogen werden kann und Entspannungstechniken fürs Pferd - und Mensch. 

 

     

     

       

    

    In guter Beziehung zum Pferd - Bodentraining Teil 4 -  TRAIL IN HAND

      Die Arbeit mit Führ- oder Leitseil, neben dem Pferd oder auf Distanz

      Trail in Hand bietet sich - aufgebauend auf ein stimmigen Bodentrainingssystem - als

     abwechslungsreiche Trainingsalternative - für jede Jahreszeit an: zum Beispiel für Jungpferde,

     bereits gerittene, alte Pferde oder Pferde in Rekonvaleszenz.

     Ziel des Tages ist es das Pferd in einer Kombi aus Bodenarbeit und Hindernissen aus der

     Traildisziplin zu gymnastizieren und Ideen zu erhalten, innerhalb der Aufbauten auch in

     schwierigeren Situationen die Genauigkeit des Menschen innerhalb der Hilfengebung weiter

     zu verfeinern.  Gleichzeitig dem Pferd eine sinnvolle Beschäftigung zu bieten.

     Dabei stehen absolute Ruhe und Gelassenheit für Pferd und Mensch im Vordergrund -

     wichtiger Punkt einer guten Horsemanship.

   

       Termin Bodentraining 4 

  

      

    Diese Trainingstage sind für 6 Teilnehmer mit eigenem Pferd gedacht. Es arbeiten jeweils

   2 Mensch-Pferd-Teams, vom Niveau her aufeinander abgestimmt 2 mal täglich, 60 Min.

   Zeitrahmen: 10 - 17.30 h

   Kosten der Boden-Trainingstage sind im selben Rahmen wie die Reit-Trainingstage, fallen

   aber je nach Reitanlage unterschiedlich aus.

  

   Der Bodentrainingskurs 4 ist zweitägig. Auch er ist für 6 Teilnehmer vorgesehen, der tägliche

   Ablauf ist ebenso wie die Trainingstage. Die Theorie ist hier in den ersten Tag eingeplant. 

   

  

   Ihr Stall - bei Gruppen ab 6 Personen -  kann gerne als Veranstaltungsort ausgewählt werden.  

   Termine können Sie mit mir individuell - wie auch das Thema - absprechen.  

   Genaues erfahren Sie auch hier aus der Ausschreibung, die Sie über das

   Kontaktformular anfordern können. 

 

   Ich freue mich auf Ihre Anfrage. 

 

       

to Top of Page

Monica Barb| MB Westernhorsemanship | | mb@in-guter-Beziehung-zum-Pferd.de | Mobil 0175 169 6093